Zum Inhalt springen

Lauf ins Gsohl

„Wir sollten einen Berglauf ins Gsohl organisieren“, das war die Kampfansage unseres Obmanns Mathias Galler. Denn wer weiß besser, was ein Läufer braucht, als jemand, der selber am Laufwettkämpfen teilnimmt?  

Aus einer Idee wurde Ernst und nur wenige Wochen später waren Genehmigungen eingeholt und die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Dank großzügiger Sponsoren, vielen Freizeitstunden und dem freiwilligen Engagement der Vereinsmitglieder, Feuerwehr und Bergrettung war und ist es möglich den kleinen, knacken „Lauf is Gsohl“ zu organisieren und wiederzubeleben. Bis zu 100 Teilnehmer zählt der Lauf mittlerweile und die Feedbacks versprechen noch viele Austragungen.

Impressionen